Donnerstag, 4. Februar 2016

[Rezept] Pinguinmuffins auf Eisscholle

ANMERKUNG: Ja ich weiß, die Muffins sehen Pinguinen überhaupt nicht ähnlich. Das hat vor allem den Grund, dass die Muffins eingefallen sind, als ich sie aus dem Ofen geholt habe. Und wahrscheinlich auch, weil ich nicht mit Lebensmittelfarben gearbeitet habe, wie es im Rezept steht.
Aber weil die Muffins und der Kuchen suuuper lecker waren, möchte ich euch trotzdem gerne das Rezept geben.

Wenn ihr es nachmacht würde ich mich über Verlinkungen und Fotos freuen.


Zutaten:

375g Mehl
1 Pck Backpulver
250g weiche Butter
250g Zucker
1 Pck Vanillin Zucker
1 Pck Zitronenschalenaroma
5 Eier
5 EL Milch
2 EL Back-Kakao
50g Raspelschokolade

400g kalte Schlagsahne
2 Pck Sahnesteif
2 Pck Vanillin Zucker
50g Zucker
250g Speisequark
Schokolinsen

300g Kuvertürechips
Zuckerschrift in weiß, blau, rot und gelb


Zubereitung:

Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Butter, Zucker, Vanillin Zucker und Zitronenschalenaroma, Eier und 3 EL Milch hinzufügen und alles mit einem Mixer kurz auf niedriger und etwa 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Hälfte des Teiges auf dem Backblech verteilen und glattstreichen. Etwa 15 Minuten backen.

In den restlichen Teig die Raspelschokolade, den Back-Kakao und 2 EL Milch geben und verrühren. In die Mini-Muffinförmchen geben. Ergibt ca 24 Muffins.
Diese ca 15 Minuten backen.

Alles erkalten lassen und dann die Muffins aus der Form lösen.

Kuchen mit Hilfe von Backpapier vom Blech ziehen.
Zum Gestalten der Eisscholle mindestens 4 unterschiedlich große Stücke schneiden.

Sahne mit Sahnesteif, Vanillin Zucker und Zucker steif schlagen und den Quark unterrühren.
Auf den Kuchenstücken verteilen und diese dann zusammensetzen. Auch die oberste Schicht bekommt das Sahne-Quarkgemisch ab.
Eisscholle mit blauer Zuckerschrift und Dekorschmuck verzieren.

48 Kuvertürechips für die Flügel beiseite legen. Restliche Kuvertüre nach Packungsanleitung schmelzen und 2 EL in einen kleinen Gefrierbeutel füllen.
Die Muffins mit der Oberseite in die Kuvertüre tauchen und die Flügel leicht andrücken.
Die weiße Zuckerschrift benutzt ihr um Bauch und Augen aufzuspritzen.
Mit der Kuvertüre aus dem Gefrierbeutel die Schokolinsen als Füße ankleben und die Pupillen tupfen. Zum festwerden kalt stellen.

 Pinguine verzieren (Schnabel mit gelber oder roter Zuckerschrift) und auf der Eisscholle drapieren.




Kommentare:

  1. Oh sind die niedlich.
    Werde ich bestimmt mal backen.
    Wo bekomme ich denn die Kuvertürechips her? Habe ich noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt's von Dr. Oetker. Musste die bei Edeka holen. :)

      Löschen
    2. Danke, werde ich mal gucken gehen

      Löschen