Sonntag, 7. Juni 2015

[Rezension] Lauren Conrad - L.A. Candy

[L.A. Candy]
[Lauren Conrad]


Seitenzahl 318 | ISBN 978-3-522-50298-6 | Preis 13,95€ | Verlag planet girl

Klapptext
Los Angeles, die Stadt der Träume! Hier gibt es die heißesten Klubs, die coolsten Typen und die angesagtesten Designer. Jane und ihre beste Freundin Scarlett sind total happy - endlich kann ihr neues Leben beginnen. Kaum angekommen, wird schon der erste Traum wahr. Ein TV-Produzent will sie in seiner neuen Reality-Soap haben. Doch schon bald bemerkt Jane: Das Leben im Rampenlicht ist nicht nur Glamour...

Meine Meinung
Oh man.. Ich wollte dieses Buch schon soo lange lesen. Und jetzt hab ich es extrem lange gelesen. [Ich bin der Typ der ein Buch zu Ende liest, so sehr man sich auch quälen muss]
Im Nachhinein weiß ich auch gar nicht mehr warum ich es damals lesen wollte. Ich fand den Klapptext spannend, vielversprechend. Und es gab viel positive Kritik.

Diese gibt es von mir nicht.
In die Protagonisten konnte ich mich nicht hineinversetzen und das muss bei einem guten Buch passieren. Zumindest für mich.
Der Schreibstil von Conrad ist gut und einfach zu lesen. Das Buch ist in erzählloser Perspektive geschrieben. Wahrscheinlich ist es deshalb so schwer sich irgendwie einzufinden. - oder wie ich gerade beim recherchieren feststellen musste, wechselt die Erzählperspektive zwischen Jane, Scarlett und anderen Protagonisten - gut, finde ich eher nicht, dann eher ein Erzähler, der die Protagonisten mehr beleuchtet.
Auf den ersten 100 Seiten  passiert so gut wie nichts. Dann beginnen die Dreharbeiten, die das Ganze etwas aufpeppen. Aber von Janes Wandlung, wie im Klapptext zu lesen, merkt man so schnell nichts.
Fazit: Chic-Lit in holpriger und langweiliger Form.
Das Ende ist offen. Es gibt, glaube ich, einen zweiten Teil, den ich definitiv nicht lesen werde.
Keine Empfehlung von mir.

Kennt ihr das Buch? Stimmt eure Meinung überein? Oder steht das Buch bei euren Favoriten?


Bewertung



Kommentare:

  1. Dann bin ich ja mal gespannt, wie ich es finden werde o.o

    AntwortenLöschen
  2. Oha, ich finde es immer schade wenn man sich regelrecht durch die Bücher quälen muss. Da ist mir dann auch irgendwann einfach die Zeit zu schade und ich breche es ab um meine wenige Freizeit lieber mit einem Buch zu verbringen das mir auch zusagt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich find es auch immer schade.
      Wenn es ein richtig langes Buch ist mit 500 Seiten+ dann überleg ich auch 2x ob ich es nicht doch abbreche. Mit der Hoffnung, dass es irgendwann gut ist, les ich dann aber 100-200 Seiten und entscheide dann :)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Ich wollte dieses Buch auch schon ziemlich lange das Buch lesen und finde es schade das du das buch so schlecht findest, Lesen werde ich es warscheinlich trotzdem :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe dir gefällt es besser als mir. Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden. :)

      Löschen